Slide Right
Zweifamilienhaus Zollikerstrasse Zollikon
  • Jahr
  • 2009-2011
  • Art
  • Neubau / Wohnen
  • Kosten
  • 1 - 5 Mio
Der Neubau ersetzt ein konventionelles Einfamilienhaus aus den 50er Jahren und fügt sich trotz verdoppelter Baumasse in die schön eingewachsene vorstädtische Umgebung von Zollikon ein. Das neue Gebäudevolumen besteht aus zwei gleichwertigen Hälften, welche je die Grösse des Vorgängerbaus besitzen. Die beiden Wohnungen sind wie zwei Treppenstufen hintereinander angeordnet, wobei die hintere „über die vordere schaut“ und deren Dach als Terrasse mit Blick auf See und Berge nutzt. Die seeseitig gelegene, untere Haushälfte ist als zweigeschossige, loftartige Gartenwohnung konzipiert. Eine schöne Gartengestaltung und spannungsvolle Innenraumbezüge kompensieren die fehlende Aussicht.

Aus energetischen Gründen wurde das Haus mehrheitlich als vorgefertigter Holzelementbau gebaut. Die Holzständerwände sind innen weiss verputzt und aussen mit einer stehenden Zedernholzschalung verkleidet. Die Fenster aus braun-eloxiertem Aluminium wurden zusammen mit den Stoffrouleaus als fertige Kästen in die Ständerwände eingefügt. Dachrand- und Sockelbleche sind ebenfalls aus eloxiertem Aluminium. Betonierte Wände und Decken wurden sichtbar belassen. Alle Schreinerarbeiten und Bodenbeläge sind in geöltem Nussbaumholz ausgeführt.