Slide Right
Umbau "Haus am See" Bollingen
  • Jahr
  • 2005-2008
  • Art
  • Umbau / Wohnen
Innerhalb der alten Gebäudehülle wurde die Zellenstruktur durch ein neues Raumkonzept ersetzt. Drei eingestellte Kuben gliedern die gesamte Grundfläche in gut proportionierte funktionale Bereiche. Die völlig neuen Raumbezüge schaffen auf kleiner Fläche vielfältige Eindrücke. Wand und Deckenflächen wurden einheitlich mit Weisstannenbrettern verkleidet. Die bestehenden Bodendielen wurden geschliffen und geölt. Die eingestellten Kuben wurden als ausgefeilte Schreinerarbeiten in graulackiertem MDF ausgeführt. Die Duschen und Toiletten im Innern dieser Kuben sind kräftig ultramarin und himbeerrot gestrichen. Aussen wurde das Haus wenig verändert. Zwei grosse seeseitige Panoramaschiebefenster verstärken im Innenraum den Seebezug, so dass man sich fast wie auf einem Schiff fühlt. Der Einbau einer Luft-Wärmepumpe, die per SMS gestartet werden kann, sorgt in der Übergangszeit für eine behagliche Wärme und verhindert im Winter ein Auskühlen des nur zeitweilig benutzten Hauses