Slide Right
Badehüsli Stampf Jona
  • Jahr
  • 2005
  • Art
  • Neubau
  • Kosten
  • <1 Mio
Hauptherausforderung bei dieser Bauaufgabe ist die Vorgabe der Gemeinde Rapperswil-Jona, dass keine Bauten höher als 1.50 m über den Winter auf den Badeplätzen an der Bucht im Stampf Jona verbleiben dürfen. Das Badehüsli besteht aus zwei Teilen. Der obere, lichtdurchlässige Teil besteht in der Hauptsache aus Doppelstegplatten in einem Stahlrahmen. Der untere Teil ist eine Zimmererarbeit mit ausgefeilten Innen- und Aussenschränken. Zur Reduktion der Gebäudehöhe wird oim Herbst der obere Teil entriegelt und unter Zuhilfenahme eines LKW-Krans nach unten über den unteren Gebäudeteil gestülpt. Somit ist die gesetzliche Vorgabe eingehalten. Beim Anzeichen erster Sonnenstrahlen im Frühling wird der Prozess umgekehrt und der obere Teil wieder auf Normhöhe gelupft.